Raspberry Pi

Alle USB-Sticks unter Debian automatisch ins gleiche Verzeichnis mounten

Kurz vorab zu den Anforderungen:
Da ich per FTP Dateien auf einen (und zwar irgendeinen) USB-Stick schreiben möchte, der an meinen Raspberry Pi gesteckt wird, muss vorausgesetzt sein, dass jeder USB-Stick beim Anstecken auf immer das gleiche Verzeichnis gemountet wird.

Ich habe bisher weder mit udev, noch autofs, noch fstab so sehr gearbeitet, um eine Lösung aus dem Ärmel schütten zu können, daher musste ich suchen. Lösungen zu finden, die einen bestimmten Stick in immer das gleiche Verzeichnis mounten war nicht so schwierig, das hätte ich aber auch ohne Suchen hin bekommen.
Allerdings fand ich keine Lösung, die jeden USB-Stick in das gleiche Verzeichnis mountet, deshalb veröffentliche ich hier meine Lösung, die erstens bisher problemlos funktioniert und zweitens recht einfach ist.

Weiterlesen

Partition als fehlerhaft markieren und aus dem Array entfernen

Partitionsgröße ändern bei Festplatten im Software-RAID1 (Debian)

In meinen PC sind zurzeit drei Festplatten eingebaut. Eine 128GB-SSD, die als Systemplatte fungiert und zwei 1TB-HDDs, die zu einem Software-RAID1 zusammengefasst sind und im System als /home gemountet sind, also den Benutzerordnern und damit vor allem Musik, Bildern und Filmen Platz bieten.

Aus irgendeinem Grund kam ich beim Einbau der neuen Platten auf die Idee, die Partition erst einmal nur 500GB groß zu machen, was dazu führte, dass die Platten nur halb genutzt, aber die RAID-Partition nun voll ist.
Logische Schlussfolgerung ist: Das Array /dev/md0 muss größer werden.

Weiterlesen

WordPress zeigt eine widersprüchliche Updatemeldung an

Richtigstellung: WordPress hat sich doch automatisch aktualisiert.

Gestern schrieb ich darüber, dass lokalisierte WordPress-Installationen dem Administrator zwar eine E-Mail schicken, die darauf hinweist, dass sich WordPress automatisch auf die Version 3.8.1 aktualisierte, es aber nicht tat. Das fiel inzwischen wohl noch einigen anderen auf, im Blogpost von WPDE gibt es einige Kommentare, die das aussagen.

Ich habe eine betroffene Seite zu Nachforschungszwecken nicht von Hand aktualisiert, sondern erst einmal so belassen. Im Dashboard wird weiterhin die Updatemeldung angezeigt, jedoch steht direkt darunter im Widget “Auf einen Blick”, dass die aktuelle Version 3.8.1 sei:

Weiterlesen

wordpress-update-3_8_1

WordPress aktualisiert sich nicht automatisch, schickt aber Bestätigungsmails

Heute bekam ich im Laufe des Tages einen größeren Stapel an Mails, die mir mitteilten, dass meine WordPress-Seiten sich automatisch auf die Version 3.8.1 aktualisiert hätten.

Toll, dachte ich, das erste automatische Update und alles funktioniert wie immer. Ist aber nicht so. Was nicht funktioniert ist nämlich das automatische Update. Ich bekam für jede meiner WordPress-Seiten die Erfolgsmeldung:

Hallo! Deine Website unter http://wemaflo.net wurde automatisch auf WordPress 3.8.1 aktualisiert.

Von deiner Seite ist nichts weiter zu tun. Um mehr über Version 3.8.1 zu erfahren, schau Dir die Über WordPress-Seite an:

http://wemaflo.net/wp-admin/about.php

Wenn Du irgendwelche Fehler feststellst oder Unterstützung benötigst, können dir vielleicht die Freiwilligen im WordPress.org-Supportforum helfen.

http://forum.wpde.org

Das WordPress Team

Bei keiner meiner WordPress-Seiten wurde dieses Update jedoch ausgeführt.

Anscheinend (so liest sichs im Netz) betrifft das vor allem lokalisierte Seiten, also WordPress-Installationen, die eine andere Sprache als Englisch nutzen.

[UPDATE]
Richtigstellung: WordPress hat sich doch automatisch aktualisiert.

Winamp wird zum 20.12.2013 eingestellt

Winamp wird zum 20. Dezember 2013 eingestellt

Winamp war der erste MP3-Player, den ich nutzte. Winamp war aufgrund des damals grausamen Windows Media Players für mich lange Zeit, auch aufgrund seines Funktionsumfangs der einzige genutzte Medienplayer. Irgendwann verschwand er aus meinem täglichen Leben, vermutlich als ich aufhörte, Windows als Betriebssystem zu nutzen.

Weiterlesen

…nicht die Frage ist indiskret, sondern die Antwort.